Übersicht über Beratungs- und Hilfsangebote

(z.B. bei Depressionen, Angststörungen, Gewalt, Sucht/ Drogen)

Region Schweinfurt

   
  • Lehrkräfte und Vertrauenslehrkraft der Franziskus-Schule: Herr Solazzo und Frau Stingl, 09721-24118
  • Schulpsychologe Herr Oschmann: 0931-7945-427 (Sprechzeit: Mo und Fr 8-10 Uhr)
  • Staatliche Schulberatungsstelle für Unterfranken: Staatliche Schulpsychologen/innen
  • für alle Schularten; Ludwigkai 4, 97072 Würzburg, Tel. 0931/7945-410
 
  • Kinderarzt* Ihres Vertrauens
  • Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, Psychologen und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie*:
    • Auskunft über aktuelle Kontaktdaten gibt die Arzt-/ Therapeutensuche unter kvb.de
    • Koordinationsstelle der KVB in Bayreuth, 0921/ 787765-40410 informiert über aktuell freie Kapazitäten
    • Terminservicestelle der KVB: 0921/ 787765-55020 (Fachärzte) oder 0921/ 787765-55030 (psychotherapeutische Erstgespräche, Akutbehandlungen)
  • Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Leopoldina-Krankenhaus; Gustav-Adolf-Str. 8, 97422 Schweinfurt, 09721/720-3374, kjp@leopoldina.de 

 

 

 

  • Erziehungsberatungsstelle für Eltern und Jugend für Stadt und den Landkreis Schweinfurt: Am Zeughaus 2, 97421 Schweinfurt, 09721/51-7888, erziehungsberatung@schweinfurt.de
  • Sozialpsychiatrischer Dienst Schweinfurt (Caritasverband): Deutschhöfer Straße 7, 97422 Schweinfurt, : 09721/715855, SpDi@caritas-schweinfurt.de
  • Diakonisches Werk Schweinfurt e. : An den Schanzen 6, 97421 Schweinfurt, Tel. 09721/2087102, sozialdienst@diakonie-schweinfurt.de
  • Nummer gegen Kummer: Kinder- und Jugendtelefon: 116111 (Mo.-Sa. 14-20 Uhr); Elterntelefon: 0800/1110550 (Mo.-Fr. 9-11 Uhr, Di.+Do. 17-19 Uhr)
  • Telefonseelsorge: 0800/1110111, 0800/1110222, 116123 (24 Stunden an 365 Tagen erreichbar)
  • Jugend- und Kindertelefon Schweinfurt: 0800/5854366 (wähle „JUKIFON“)
  • Krisendienst Würzburg: 0931/571717
  • Deutsches Bündnis gegen Depression: Tel. 0800/3344533, www.deutsche- depressionshilfe.de
 

 Ergänzende Hinweise zu Beratungsstellen/ Angeboten vor Ort zu anderen Themen:

 
 
 
  • Informationen zu Treffen verschiedener Selbsthilfegruppen in Tagespresse
  • NAKOS (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstüt- zung von Selbsthilfegruppen): Information über Selbsthilfegruppen zu verschiedenen Themen in der Region, Tel. 030 / 31 01 89 60 oder www.nakos.de

 

 

Download: Beratungsangebot